1940-1949

Home / Zeitstrahl / 1940-1949
1940-1949

Anfang der 1940er-Jahre lief die Produktion ohne Beeinträchtigung ab – dies änderte sich mit Beginn des Zweiten Weltkriegs. Mit der Einstellung des Bahnverkehrs im Jahre 1945 kamen weite Teile der Industrie in der Region zum Erliegen. Kurz nach dem Ende des Krieges begann der Wiederaufbau – auch die Firma PFLITSCH bemühte sich um die Wiederaufnahme der Produktion. Am 26. Juli 1945 erteilte die Bergische Industrie- und Handelskammer PFLITSCH – als eines der ersten Unternehmen in der Region – die entsprechende Genehmigung. Doch die Folgen des Krieges machten den Neustart zu einer echten Herausforderung: Strom- und Materialknappheit verhinderten eine durchgehende Produktion und die zerstörte Infrastruktur erschwerten den Abtransport der fertigen Waren. Erst in den Folgejahren nach der Währungsreform kam es zu einer Konsolidierung und führte zum wirtschaftlichen Wiederaufbau der Firma PFLITSCH.